Letzte Fragen

«Übrigens» in den «Freiburger Nachrichten» vom 30. Oktober 2018

Über das Sterben spricht man nicht gerne. Aber wir alle sind dem Tod eine Antwort schuldig. Früher oder später. Sind Sie bereit für ein paar letzte Fragen?

Wann haben Sie das letzte Mal an den Tod gedacht? Was glauben Sie, wann hat der Tod das letzte Mal an Sie gedacht? Macht Ihnen dieser Gedanke Angst? Sollte der Tod besser an jemanden anders denken? An wen? Macht Ihnen dieser Gedanke Angst?

Angenommen, Sie erfahren, dass Sie nur noch ein halbes Jahr zu leben haben. Würden Sie etwas an Ihrer Art zu leben ändern? Was? Warum ändern Sie es nicht jetzt schon? Was halten Sie für die bessere Option: Jeden Tag so zu leben, als wäre er Ihr letzter? Oder Ihr erster?

Übrigens, hören Buddhisten eigentlich auf zu reinkarnieren, wenn sie als Atheisten wiedergeboren werden?

Was wäre das Leben ohne den Tod? Was ist der Tod eigentlich? Ist der Tod eine Grenze, die von der Medizin immer weiter verschoben wird? Wie weit soll die Medizin gehen? Ganz allgemein? Und ganz konkret in Ihrem Fall? Kennen Ihre Angehörigen Ihre Antwort auf diese Frage?

Möchten Sie gerne ewig leben? Wenn ja, wäre das auf Dauer nicht sterbenslangweilig? Wenn nein, wann möchten Sie sterben? Und wie?

Sie möchten sich nach Ihrem Tod einfrieren lassen? Glauben Sie wirklich, dass sich jemand auf Sie freut, wenn Sie in 100 Jahren wieder auftauen? Ausgerechnet auf Sie? Dann schenke Ihnen der lokale Stromversorger die ewige Truhe.

Verliert man seine Würde, wenn man dement und inkontinent wird? Oder verliert man seine Würde erst, wenn die Mitmenschen einen würdelos behandeln? Ist das jetzt ein Argument für oder gegen die Sterbehilfe?

Was macht Ihr Leben lebenswert? Wie machen Sie das Leben anderer lebenswert? Wofür lohnt es sich, zu sterben? Wofür lohnt es sich, zu leben? Hat sich Ihr Leben bisher gelohnt?

Wer oder was füllt die Lücke, die Sie hinterlassen werden? Oder gehören Lücken zum Leben?

Wie viel ist Ihnen Ihr Leben wert? Und das Leben anderer Menschen? Und das Leben von Menschen, die nur als Zahl in den Nachrichten auftauchen? Was darf Ihre Beerdigung kosten? Und wer soll dafür aufkommen?

Was soll auf Ihrem Grabstein stehen?

Was kommt nach dem Tod? Was soll vor dem Tod noch kommen? Welche Frage möchten Sie dem Tod gerne stellen? Welche Antwort erhoffen Sie sich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.